Auf der Webseite von Tesla ist seit einiger Zeit zu lesen, dass offenbar ein Standort in Regensburg geplant ist. Nun verdichten sich die Gerüchte wo Tesla einen neuen Standort, dass heißt Store und Service Center, eröffnen könnte. Ich werde die nächste Zeit die Entwicklungen vor Ort verfolgen und in diesem Blogbeitrag berichten.

Brennendes Elektroauto
Eine Vorstellung die vielen Menschen Angst einflösst, ein brennendes Elektroauto. Kaum zu löschen, irrsinnig hohe Temperaturen, Stromschlaggefahr und Lebensgefahr für die Retter. Wie gefährlich ist so ein Unglücksfall, wie oft kommt das eigentlich vor? Muss ich permanent Angst davor haben das mein Elektroauto in Brand gerät?
Einige Antworten will ich in diesem Blogartikel geben.

Anfang September war es nach einer etwa 2 monatigen Wartezeit so weit. Mein Model 3 stand zur Auslieferung in Pilsting, auch Auslieferungsstandort München III genannt, bereit.
Von München ist Pilsting beinahe 100 km entfernt, für mich war die Anreise im Vergleich zu München aber deutlich einfacher. Die gut 50 km wurden mit dem E-Bike zurückgelegt.
Über meine Erfahrungen über die Auslieferung aber auch über den Bestellprozess hier in diesem Artikel mehr.

Ein leider tödlich verlaufender Unfall mit einem Tesla Model S hat sich in Texas/USA ereignet. Auch in Deutschland ging diese Nachricht durch sämtliche Medien. Warum ist die Aufmerksamkeit eines, zweifellos schrecklichen Unfalls, dabei weltweit so groß?

Strom teurer als Diesel
diese Befürchtung oder besser gesagt Prophezeiung muss man sich ja immer wieder anhören. Wie ist das wirklich mit dem Strompreis. Besteht die Gefahr das der Strompreis immer weiter steigt und irgendwann Strom unbezahlbar sein wird? Wollen wir uns das mal näher ansehen.

Bei der Akkuherstellung fällt einiges an CO2 an. Es kursieren dabei unterschiedliche Zahlen. Basis ist oftmals eine Schätzung, da sich kein Hersteller gerne in die Karten sehen lässt. Nun wurde eine neue Studie veröffentlicht, in der die Herstellung der Batterie für das Elektroauto deutlich weniger umweltschädlich dargestellt wird als in den bisherigen Veröffentlichungen.

Ich verkaufe meinen Ioniq electric Vorfacelift. Die Gründe, die mich zum Verkauf bewogen haben, habe ich im verlinkten Artikel dargestellt.

Mein Hyundai Ioniq steht zum Verkauf. Nähere Infos warum findet ihr hier. Ich habe mein Fahrzeug bei mobile.de inseriert und dabei, wie jeder Inserent, ein Angebot zum Ankauf des Autos über eine Ankaufstation von mobile.de erhalten. Meine Erfahrungen mit dem Ankaufsangebot möchte ich in diesem Blogbeitrag gerne mich euch teilen.

Seit 1,5 Jahren und 45.000 km begleitet mich nun, völlig problemlos, mein Ioniq. Warum ich dennoch einen Nachfolger dafür suche und welche Überlegungen ich anstelle, dafür in diesem Artikel mehr.